Piri Piri

Piri Piri

So heißen die berühmten Chili Schoten in Portugal Vermutlich kamen die Chili mit dem Namen Piri Piri, was auf Swahili „Pfeffer Pfeffer“ bedeutet, über die portugiesische Kolonie Mosambik nach Portugal. Andere Quellen Berichten, sie stammen aus...

WEITER LESEN
Fernweh … Saudade

Fernweh … Saudade

Herzlich willkommen in unserem Online-Shop für portugiesische Feinkost In 20 Jahren werden Sie eher von den Dingen enttäuscht sein, die Sie nicht getan haben, als von denen, die Sie getan haben. Lichten Sie also die Anker und verlassen Sie den...

WEITER LESEN
Quinta dʼAvó & Quintas Soßen

Quinta dʼAvó & Quintas Soßen

Soßen, Dips und Marinaden, die aus jedem Gericht eine kleine Reise machen Alle Produkte sind glutenfrei, für Veganer und Vegetarier geeignet und ebenfalls zum Großteil Koscher und Halal-zertifiziert. Monsieur Bernard hat aus der Grundlage Piri...

WEITER LESEN
Sardinen aus Portugal

Sardinen aus Portugal

Wie eine Sardinenbüchse zu Portugals Wahrzeichen wurde Fisch in Blechbüchsen bringt mittlerweile nicht nur die Augen der Portugiesen zum Leuchten. Dieser ölige Fischgenuss hat sich zu einer echten Größe in dem kleinen Land entwickelt. Schon die...

WEITER LESEN
Honig aus dem Alentejo

Honig aus dem Alentejo

Seit die Römer cirka 200 Jahre vor Christus Mertola, die einzigartige Stadt am Grenzfluss Guadiana, erobert hatten, kennt man im Alentejo die Gewinnung von Honig. Das Klima, die Flora und die einzigartig reine Luft sind wunderbare Voraussetzungen...

WEITER LESEN
Wein aus Portugal

Wein aus Portugal

Wein aus dem Alentejo in Portugal ist – ob Rotwein oder Weißwein – wahrlich Poesie im Glas. Das Geheimnis der erfolgreichen Weine des Alentejo liegt in ihrer Sortenvielfalt und den zahlreichen alten Rebbeständen sowie im Engagement seiner Winzer...

WEITER LESEN
Ätherische Öle aus Portugal

Ätherische Öle aus Portugal

Wo verbringen Sie Ihren Urlaub dieses Jahr? Im Süden? Dann geht es Ihnen möglicherweise ebenso wie mir – Sie würden bestimmt gerne am Ende des Urlaubs die Essenz des Südens einfangen und mitbringen. Denn eines ist ganz sicher: Ganz gleich, wie...

WEITER LESEN
Olivenöl aus Portugal

Olivenöl aus Portugal

Entspannt und ruhig liegen die Geschäftsräume der Sociedade Agricola de Pias im gleißenden Licht der Mittagssonne. Es scheint, als würde die Zeit still stehen und als bewegte sich nur der Wind. Es ist die Kirchturmuhr der Santa Lucia Kapelle, die...

WEITER LESEN
Keramik aus dem Alentejo

Keramik aus dem Alentejo

Nach einer landschaftlich wunderschönen Anfahrt vorbei am größten Stausee Europas komme ich neugierig in São Pedro do Corval an. Gehört habe ich schon viel von dem größten Zentrum für Töpferwaren Portugals – eigentlich der ganzen iberischen...

WEITER LESEN
Meersalz aus Portugal

Meersalz aus Portugal

Es ist, als sei die Zeit stehen geblieben. Nur die Männer, das Meer und die Salinen des Rio Formosa. So wie vor 2000 Jahren stehen sie hier – mit den Füßen zwischen Salz und Wasser in sengendem Sonnenlicht – und lassen ihre Instrumente durch das...

WEITER LESEN
Kabeljau à Portuguesa

Kabeljau à Portuguesa

In großen Stücken liegt der Bacalhau, der in Portugal gesalzen und getrocknet verkauft wird, in der Auslage der Fischabteilung. Je dicker das Stück ist, desto mehr kostet er. Früher war Bacalhau ein Armeleuteessen. Aber bedingt durch die immer...

WEITER LESEN
Kräuter aus dem Alentejo

Kräuter aus dem Alentejo

Was macht einen Sommersalat, einen Käse, einen deftigen Eintopf oder ein einfaches Omelett zu einem wahren Hochgenuss? Die richtigen Kräuter sind es. Und zwei dieser Kräuter habe ich bei dem kleinen Familienbetrieb Conservas Evaristo entdeckt...

WEITER LESEN